Einführung - Über uns


Die Freiwillige Feuerwehr Norderbrarup ist eine eigenständige Gemeindefeuerwehr im Amt Süderbrarup.
Nachdem die Feuerwehr unter mysteriösen Umständen 1904 aufgelöst wurde, gab es in der Gemeinde zeitweise eine Zwangswehr, bis unsere Freiwillige Feuerwehr im Jahr 1932 wieder gegründet wurde. Während benachbarte Wehren schon auf über 100 Jahre oder mehr zurückblicken können, feierten wir im Jahr 2007 unser 75-jähriges Jubiläum. -> Geschichte
Obwohl das alte Amt Norderbrarup ins Amt der Nachbargemeinde Süderbrarup integriert wurde, blieb der Feuerwehrbezirk Norderbrarup bestehen, so dass wir einem Bezirk von insgesamt 6 Wehren angehören. Dazu gehören neben Norderbrarup die Feuerwehren Brarupholz, Rügge, Saustrup, Scheggerott und Wagersrott.


Unter der Leitung von Gemeindewehrführer Jan Jensen und seinem Stellvertreter Wulf Nagelschmidt leisten derzeit 39 aktive Kameraden ihren Dienst. Die Ehrenabteilung (Seniorenabteilung) umfasst 10 Kameraden. Auf Amtsebene existiert zusätzlich eine Jugendfeuerwehr. -> Die Kameraden


Wie man dem Namen unserer Wehr entnehmen kann, sind wir eine Freiwillige Feuerwehr. Das bedeutet, dass alle Kameraden ihren Dienst ehrenamtlich erledigen. Einige Kameraden unterbrechen tagsüber im Einsatzfall ihre Arbeit, abends, nachts und am Wochenende steht meist die gesamte Mannschaft zur Verfügung. Die Anfahrtszeiten sind dadurch etwas länger als bei einer Berufsfeuerwehr. Erfahrungsgemäß können die Norderbraruper Bürger ca. fünf bis sechs Minuten nach der Alarmierung mit unserem Eintreffen rechnen. -> Einsätze


Die Ausstattung ist der 650-Einwoher-Gemeinde angepasst, so dass wir eine vergleichsweise kleine Feuerwehr mit nur einem Fahrzeug sind. Nachdem der alte Ford 1998 ausgemustert wurde, stellen wir den Brandschutz in der Gemeinde mit einem modernen wasserführenden Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF-W) sicher. Das Fahrzeug auf Basis eines Mercedes 612D führt vier Atemschutzgeräte sowie eine Schnellangriffseinrichtung (750L Wassertank) mit sich. ->Ausrüstung


Neben den klassischen Aufgaben ist die Feuerwehr auch aktiv in das Dorfleben der Gemeinde Norderbrarup eingebunden. Das gute Miteinander zeichnet unser Dorf aus. Zu nennen sind hier Mithilfe z.B. beim Laternelaufen der Grundschule oder der Kirche bzw. des Kindergartens, Beteiligung am Weihnachtsmarkt oder Aufstellung des Tannenbaumes. Auch der obligatorische Besuch der Klasse 4 der Knüttel-Grundschule ist ein tolles Ereignis für die teilnehmenden Kameradinnen und Kameraden.
Diese Dienste sind grundsätzlich freiwilliger Natur, aber die hohe Beteiligung zeigt, dass eigentlich alle Kameraden dazu Lust haben. -> Aktionen