Feuerwehr FAQ:
Fettbrand

Nur ein kleiner Schritt: Vom Fettbrand zur Fettexplosion

Das Wichtigste ist: Fettbrände niemals mit Wasser löschen und keine Gefäße mit Wasser in der Nähe der Fettpfanne lagern. Ansonsten kommt es zur Fettexplosion, weil das brennende Fett durch die Gegend geschleudert wird. Das einzig wirksame Löschmittel ist ein Feuerlöscher der Brandklasse F. Alternativ kann man versuchen den Brand zu ersticken. Da selbst Löschdecken bei der hohen Hitzeentwicklung leicht durchbrennen können, empfiehlt sich die Verwendung eines Deckels. Mehr Infos dazu gibt es in diesem Youtube-Video des Institut für Schadenverhütung und Schadenforschung aus Kiel.


 

 
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=iCw96NYCvck
 
» Zurück