Was versteht man unter...

Mit unserem "Was versteht man unter..." möchten wir versuchen Ihnen häufig vorkommende Begriffe etwas näher zu bringen, damit auch Sie verstehen wovon die Rede ist.

Suchmaske:


Übersicht über vorhandene Begriffe

Kategorie: Alle

AGT

Als Atemschutzgeräteträger (AGT) bezeichnet man Personen, die sowohl medizinisch als auch ausbildungsmäßig in der Lage sind, ein Atemschutzgerät zu tragen. Diese Gerä...

 
Bergen

Bergen bezeichnet die Sicherung von Sachen, die materiellen Wert besitzen. Die Medien verwechseln sehr oft Retten und Bergen. Überlebende eines Unglücks werden gerettet und nicht geborgen...

 
BMA

Eine Brandmeldeanlage (BMA) ist eine Gefahrenmeldeanlage aus dem Bereich des vorbeugenden Brandschutzes, die Ereignisse von verschiedenen Brandmeldern empfängt, auswertet und dann reagiert....

 
BOS

Zu den Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) gehören in Deutschland alle Organisationen, die Aufgaben der inneren Gefahrenabwehr übernehmen. Dazu gehören pol...

 
Brandklassen

Brandklassen Klasse A: Brände von Feststoffen, Löschmittel: Wasser, Pulver, Schaum Klasse B: Brände von Flüssigkeiten, Löschmittel: Sch...

 
Dienstgrade

Der Dienstgrad bezeichnet die Stellung einer Person innerhalb einer vom Landesfeuerwehrverband definierten Rangordnung.  Dienstgrade und Laufbahnen der freiwilligen Feuerwehren in Sc...

 
DRK

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ist die Nationale Rotkreuz-Gesellschaft in Deutschland nach den Genfer Abkommen und als solche Teil der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung mit Hauptsit...

 
Druckschlauch

Druckschlauch Schlauch, um Wasser von der Pumpe zum Verteiler bzw. Strahlrohr zu befördern. B-Schläuche haben eine Durchmesser von 75mm, C-Schläuche 42mm....

 
EL

Einsatzleiter – Kein Sprossengerät, sondern eine Person, die die Verantwortung für den gesamten Feuerwehreinsatz trägt und für alle teilnehmenden Wehren weisungsbefugt ist...

 
Feuer

Ein Feuer ist eine kontrollierte Verbrennung, bei der Wärme und Licht erzeugt wird. Eine unkontrollierte Verbrennung nennt man Brand. ...

 
Feuerlöscher

Ein Feuerlöscher ist ein tragbares Kleinlöschgerät mit einem Gesamtgewicht von maximal 20 Kilogramm. Er dient dem Ablöschen von Klein- und Entstehungsbränd...

 
Feuerwehrschlauch

Ein Feuerwehrschlauch ist ein wesentlicher Ausrüstungsgegenstand der Feuerwehr und hat die Aufgabe, das Löschmittel Wasser oder Wasser/Schaum-Gemische über Wegstreck...

 
FM

Feuerwehrmann ...

 
G 26.3

G26.3 Arbeitsmedizinische Untersuchung für Atemschutzgeräteträger Zweck: Vorbeugung, Eignung Beurteilungskriterien: Leistungsfähig...

 
GF

Der Gruppenführer befehligt eine Gruppe bestehend aus mehreren Trupps. Er erkundet die Lage, bestimmt die Aufgabenverteilung innerhalb der Gruppe und gibt den Einsatzbefehl. Bei größ...

 
Gruppe

Eine Gruppe besteht aus Maschinist, Melder, Angriffstruppführer und -mann, Wassertruppführer und -mann sowie Schlauchtruppführer und –mann.   ...

 
Hydrant

Dient zur Wasserentnahme aus dem öffentlichen Wassernetz. Oberflurhydranten sind leicht erkennbar. Unterflurhydranten fallen nur als ovale Deckel und am Hinweisschild auf. ...

 
KBM

Kreisbrandmeister / Kreiswehrführer = Oberster Feuerwehrmann im Kreis ...

 
KTW

Ein Krankentransportwagen (KTW) ist im Rettungsdienst und im Sanitätsdienst ein Transportfahrzeug für nicht-akute Transporte von verletzten oder erkrankten Personen unter geeigneten Trans...

 
Löscheinsatz

Jeder Einsatz, bei dem mindestens ein Strahlrohr verwendet wird.   ...

 
MA

Der Maschinist ist der Fahrer und zuständig für alle Geräte im Einsatzfahrzeug während eines Einsatzes oder einer Übung. Nicht zu verwechseln ist der Maschinist m...

 
NEF

Notarzteinsatzfahrzeug: Meist gut motorisierte Gelädewagen von BMW oder Mercedes, die am Einsatzort nach dem sogenannten Rendezvous-System auf den Rettungswagen treffen. ...

 
Notruf

Die sofortige Alarmierung von Rettungskräften bei einem Notfall. Wichtige Angaben: Wo ist etwas geschehen?...

 
PA

Pressluftatmer (Atemschutzgerät)   Bei dieser Art von Geräten führt der Atemschutzgeräteträger die notwendige Atemluft in Dr...

 
Pflichtfeuerwehr

Wenn zu wenig Mitglieder in der freiwilligen Feuerwehr sind, muss die Gemeinde eine Pflichtfeuerwehr gründen. Geeignete Personen werden dann zum Feuerwehrdienst verpflichtet und ausgebildet....

 
Rauchgasdurchzündung

Auch Flashover genannt. Es handelt sich um den Übergang von einem Schadfeuer in der Entstehungsphase hin zum Vollbrand. Nicht zu verwechseln mit der Rauchgasexplosion („Backdraft“)...

 
Retten

Retten ist das Abwenden einer Gefahr von Mensch und Tier durch lebensrettende Sofortmaßnahmen und/oder das Befreien aus einer Zwangslage. ...

 
RTW

Ein Rettungswagen (RTW) ist ein Fahrzeug des Rettungsdienstes für die Notfallrettung. Er wird benutzt, um Notfallpatienten zu versorgen und in eine spezialisierte Klinik zu transportieren. Ein...

 
Schützen

Schützen bezeichnet den vorbeugenden Brandschutz. Dazu gehören z.B. Brandsicherheitswachen bei Veranstaltungen, Brandschutzerziehung und Brandschutzaufklärung. ...

 
Strahlrohr

Strahlrohre sind spezielle Armaturen der Feuerwehr zur Löschmittelabgabe (Wasser oder Wasser/Schaum-Gemische), die neben den Sonderstrahlrohren, Schaumstrahlrohren und Hohlstr...

 
THW

Technisches Hilfswerk ...

 
Trupp

Ein Trupp ist die kleinste Taktische Einheit in der Feuerwehr, bestehend aus 2-3 Personen (Trupführer und Truppmann). Im Einsatz darf aus Sicherheitsgründen nur truppweise vorgegangen wer...

 
TS

Diese Pumpen werden TS (Tragkraftspritze) genannt. Im deutschsprachigen Raum sind am meisten Tragkraftspritzen mit einer Nennförderleistung zwischen 800 l und 1600 l pro Minute verbreitet. Sie...

 
TSF-W

Fahrzeugtyp: Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wasser an Bord ...

 
UVV

Unfallverhütungsvorschrift ...

 
Verteiler

Armatur zur Löschwasserverteilung. Der Standardverteiler hat einen B-Schlauch-Eingang und zwei C- sowie einen B-Schlauch-Ausgang. Der B-Ausgang kann auf einen C-Ausgang reduziert werden. ...

 
VU

Verkehrsunfall ...

 
Zündtemperatur

Temperatur, bei der sich ein Feststoff, eine Flüssigkeit oder ein Gas ohne Einwirken einer Zündquelle entzündet.   ...