Feuerwehr FAQ:
Eingefrorene Wasserleitung

Winterprobleme

Eingefrorene Wasserleitung

Die eingefrorene Wasserleitung ist eine häufige Brandursache in Deutschland. Allerdings nur durch Sekundäreffekte, denn oft wird versucht die Leitungen mit Lötlampen/Gasbrennern aufzutauen. Dabei geraten schnell Isoliermaterialien in Brand. Von daher sollten Wasserleitungen in unbeheizten Räumen abgestellt werden. Heizkörper sollten im Winter zumindest in Frostschutzstellung betrieben werden. Falls die Leitung doch einfriert, kann sie mit einem Heizlüfter oder Haartrockner aufgetaut werden.

 
Quelle: http://www.feuerwehr-norderbrarup.de/faq
 
» Zurück