Feuerwehr FAQ:
Kamin / Ofen / Schornsteinbrand

Prävention von Schornsteinbränden

Kamin / Ofen / Schornsteinbrand

Grundsätzlich sollte in der Nähe eines Kamins ein Rauchmelder vorhanden sein, falls es zu Problemen mit dem Abzug kommt. Die Anlage ist immer sauber zu halten; Brennraum, Rauchgaszüge und das Rauchrohr sind regelmäßig und gründlich zu reinigen. Im Umfeld des Kamins sollten keine brennbaren Gegenstände stehen.
Falls es zu einem Schornsteinbrand kommt, rufen Sie die Feuerwehr über den Notruf 112. Die Wehr wird Ihren Schornstein i.d.R. ausbrennen lassen; jedoch wird eine Wasserversorgung bereitgestellt, um im Falle eines Übergreifens des Brandes z.B. in die Zwischendecke sofort reagieren zu können. Außerdem wird der Bezirksschornsteinfeger benachrichtigt, der den Schornstein anschließend reinigt. Bei Fragen zu dem Thema steht der Bezirksschornsteinfeger Barth jederzeit gerne zur Verfügung.

 
Quelle: http://www.feuerwehr-norderbrarup.de/faq
 
» Zurück