Jahreshauptversammlung 2014

Feuerwehr Norderbrarup freut sich über gleich vier neue Mitglieder und eine nagelneue Homepage

17.01.2014
Jahreshauptversammlung 2014

Grund zur Freude gab es für Jan Jensen, als er seine erste Jahreshauptversammlung als Wehrführer der Feuerwehr Norderbrarup eröffnete.  Denn gleich vier neue Anwärter hatten sich eingefunden: Michael Jöcks, Stephan Kock und Patrick Moldenhauer werden im Frühjahr mit ihrer Anwärterausbildung beginnen. Gela Kabuth hat bereits die Leistungsspange der Jugendfeuerwehr und braucht deshalb nicht am Truppmannlehrgang teilzunehmen.
Uwe Petersen und Bernd Wacker wechselten in die Reserveabteilung, Ronald Hamann und Bruno Heller in die Ehrenabteilung. Die Zahl der Aktiven Mitglieder liegt damit bei 31 Kameraden. Der Ehrenabteilung gehören 13 Kameraden an.
Ein weiterer Grund zur Freude war die Vorstellung einer neuen Homepage. Unter www.feuerwehr-norderbrarup.de würde dem Bürger ein echter Mehrwert geboten, denn es bliebe kaum eine Frage offen, egal ob es um Mitgliedschaft, Brandschutz oder das Dorfleben ginge, sagte der stellv. Wehrführer Wulf Nagelschmidt. Er bedankte sich bei Lars Vogt, von der Werbeagentur Northern Concepts aus Rügge sowie beim Fotografen Holger Venter, die maßgeblich zur Entstehung der Seite beigetragen hatten.

In seinem Jahresbericht ging der Wehrführer auf die 13 Einsätze im vergangenen Jahr ein. Drei davon standen im Zusammenhang mit den Orkantiefs „Christian“ und „Xaver“, bei denen viele Bäume auf die Straßen im Gemeindegebiet gefallen waren. Außerdem wurden mehrere kleinere Brände gelöscht und technische Hilfe geleistet. In trauriger Erinnerung wird ein Vorfall auf der Bahnstrecke Kiel-Flensburg bleiben, bei dem sich eine Frau suizidiert hatte. Ein Eingreifen der Wehr war hier allerdings nicht mehr notwendig.
Neben Einsätzen und Lehrgängen hat der Wehrführer im vergangenen Jahr 90 Termine wahrgenommen, 469 E-Mails beantwortet und knapp 700 Telefonate geführt.

Einstimmige Ergebnisse gab es bei den Vorstandswahlen: Bernd Hansen wurde zum Gruppenführer wiedergewählt. Neuer Schriftführer ist Christoph Wacker. Karsten Witt bleibt Vorsitzender des Festausschusses.
Geehrt wurde Michael Münz. Er erhielt die Bandschnalle für 10-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr.
Jens Moldenhauer und Micha Rudolph wurden von Wehrführer Jan Jensen zum Löschmeister befördert.
Jensen selbst war vor zwei Wochen bei der Wehrführerdienstversammlung zum Oberbrandmeister befördert worden, nachdem er innerhalb von nur einem Jahr alle erforderlichen Lehrgänge an der Landesfeuerwehrschule absolviert hatte. Für dieses Engagement dankte ihm Bürgermeister Wolf-Rüdiger Gramm im Namen der Gemeindevertretung.
Zum Schluss wies der Wehrführer noch auf das öffentliche Feuerwehrfest mit einer großen Tombola und einem Theaterstück der Mohrkircher Theatergruppe hin. Das Fest findet am 22. Februar im Gasthof Norderbrarup statt.

 
» Zurück