Jahreshauptversammlung 2007

Wiederwahl von Bruno Heller und Uwe Petersen

19.01.2007
Jahreshauptversammlung 2007

Zu Beginn der diesjährigen Jahrshauptversammlung begrüßte Wehrführer Bruno Heller neben den 20 aktiven und 11 Kameraden der Ehrenabteilung den Bürgermeister Wolf-Rüdiger Gramm sowie den stellvertretenden Amtswehrführer Helmut Schwebel.
In seinem Jahresbericht teilte der Wehrführer mit, dass 2006 für die Wehr einsatzmäßig ein sehr ruhiges Jahr war. Die Wehr wurde lediglich einmal alarmiert, als Absperrdienste für einen Drehleitereinsatz nötig waren.
Es fand regelmäßiger Übungsbetrieb statt, man nahm an einer Gemeinschaftsübung mit Saustrup und an der Bezirksübung in Scheggerott teil. Eine positive Bilanz zog Heller auch aus den Aktivitäten Fahrradtour, Tannenbaum aufstellen und der Mitwirkung am Weihnachtsmarkt.
Die zweite Jahreshälfte war geprägt durch den Abriss des alten Gerätehauses und den Bau eines neuen Schulungsraumes, der von den Kameraden weitgehend in Eigenleistung erstellt wurde. Dafür dankte der Wehrführer allen Kameraden – ohne den starken Einsatz wäre ein derartiges Projekt für die Gemeinde nicht finanzierbar gewesen. Ziel sei es, den Schulungsraum, dessen Richtfest Anfang November `06 gefeiert wurde, zum 75. Jubiläum der Feuerwehr im Juni diesen Jahres fertigzustellen.
Der Bericht von Kassenwart Peter Clausen bescheinigte eine beruhigende Kassensituation. Jedoch wies er darauf hin, dass das kommende Jubiläumsjahr einigen Finanzaufwand erfordert. Nach dem Bericht der Kassenprüfer wurde der Vorstand einstimmig entlastet.
Anschließend überbrachte Bürgermeister Wolf-Rüdiger Gramm die Grußworte der Gemeinde. Auch er dankte für die vielfältig erbrachten Eigenleistungen am Schulungsraum.
Stefan Liebsch wurde die Bandschnalle für zehnjährige Mitgliedschaft in der Wehr überreicht. Folgende Kameraden wurden zum Oberfeuerwehrmann befördert: Daniel Michaelis, Simon Petersen, Sebastian Singhofen und Christoph Wacker.
Ein kleines Dankespräsent für die Teilnahme an allen Diensten erhielten Ronald Hamann, Bruno Heller und Jens Moldenhauer. Ferner erhielt Christoph Wacker eine Dankesurkunde mit einem kleinen Präsent für die Erstellung und Pflege der Homepage www.feuerwehr-norderbrarup.de .
Unter dem Tagesordnungspunkt Wahlen wurden Wehrführer Bruno Heller sowie sein Stellvertreter Uwe Petersen, die bereits 1995 die Wehrführung übernommen haben, in geheimer Wahl einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Ebenfalls per einstimmigem Votum wurden der Gerätewart Jens Moldenhauer, der stellvertretende Gruppenführer Bernd Hansen und der Sicherheitsbeauftragte Micha Rudolph für eine weitere Amtsperiode verpflichtet. Zum Funkwart wurde Simon Petersen gewählt.
Den Festausschuss für das ereignisreiche Jahr bilden zusammen mit dem Vorsitzenden Jens Moldenhauer, Ronald Hamann, Stefan Liebsch, Michael Münz, Daniel Michaelis und Karsten Witt.
Als neues Mitglied hieß Bruno Heller den Kameraden Sven Biernath herzlich willkommen und überreichte ihm den Schlüssel für das Gerätehaus. Ein Kamerad verließ 2006 aus persönlichen Gründen die Wehr.
Der stellvertretende Amtswehrfürher Helmut Schwebel überbrachte die Grußworte der Amtsfeuerwehr Süderbrarup und des Amtswehrführers Rainer Erichsen und gab seiner Freude über die stark verjüngte Gruppe Ausdruck.
In seinem Abschlusswort wies der alte und neue Wehrführer auf einige Termine im Jahr 2007 hin und gab einen Ausblick auf die Jubiläumsveranstaltungen der Wehr zum 75-jährigen Bestehen vom 15. - 17. Juni 2007

 
» Zurück