Schwerer PKW-Unfall in Fischerott

Schwerer PKW-Unfall in Fischerott

02.05.2010
Schwerer PKW-Unfall in Fischerott

Am 2. Mai um 17.55 Uhr kam es bereits zum vierten Einsatz für die Norderbraruper Feuerwehr in diesem Jahr. Aus uns nicht bekannter Ursache waren zwei PKW am Ortsausgang Fischerott in Richtung Saustrup kollidiert. Der Fahrer eines der Autos wurde schwer verletzt.
Fachkundige Ersthelfer, die bereits anwesend waren, verrichteten exzellente Arbeit. Es wurde der Schnellangriff bereitgestellt, weil ein PKW noch etwas qualmte. Zu einem Brand kam es glücklicherweise nicht.
Kurz nach uns erschien der Rettungsdienst mit zwei Rettungs- und einem Notarztwagen sowie einem Rettungshubschrauber, der die schwerverletzte Person ins Krankenhaus brachte. Zwei weitere Beteiligte wurden mit den Rettungswagen ebenfalls ins Krankenhaus gebracht.
Im Einsatz waren außerdem die Polizei, zwei Abschleppwagen und ein Notfallseelsorger.
Wir sperrten die L252 in beide Richtungen vollständig, bis ein Sachverständiger der Unfallrekonstruktion die Unfallstelle freigab. Anschließend reinigten wir die Straße. Der Einsatz war um 20.00 Uhr beendet.

 
» Zurück