Wikinger Rallye 2014

Deutsche + Dänische Rallyemeisterschaft zu Gast in Angeln

29.03.2014
Wikinger Rallye 2014

Wie schon in den vergangenen Jahren unterstützte die Feuerwehr Norderbrarup auch 2014 wieder die ADAC Wikinger-Rallye. An den 16 km langen Wertungsprüfungen „Fraulund“ stand die einsatzbereite Wehr mit wasserführendem Fahrzeug für den Notfall bereit.

Zur Freude aller Beteiligten kam es zu keinerlei ernsten Zwischenfällen, so dass der Sport ganz klar im Vordergrund stand.

Der Sieger der Rallye hieß Herrmann Gassner jr. . In seinen Mitsubishi Lancer Evo X R4 konnte der 25-jährige Deutsche Meister von 2009 sich gegen 47 Deutsche und Dänische Konkurrenten durchsetzen. Auf der ersten Etappe am Freitagabend wurde er durch ein Kopf-an Kopf-Duell mit dem Meister von 2012 Mark Wallenwein im bärenstarken Skoda Fabia Super 2000 in Atem gehalten. Wallenwein wurde jedoch Samstagmorgen durch einen Schaden an der Kardanwelle gestoppt, so dass Gassner den weiteren Wettbewerb zu jederzeit kontrollieren konnte.

Für großes Aufsehen sorgte die Leistung vom zweitplatzierten Jan Becker. Im eigentlich schwächeren Subaru Impreza WRX hielt er zusammen mit Copilotin Bianca Hutzfeld deutlich stärkere Fahrzeuge zu jeder Zeit hinter sich und sicherte sich einen verdieten 2. Platz.

Bester Däne war Ib Kragh auf Platz 3 in einem Peugeot 207 Super 2000.

Den bei Fans und Feuerwehr beliebten knallroten Porsche 997 GT3 musste Olaf Dobberkau am Freitag nach einem Aufhängungsschaden abstellen.

Einige Bilder der Veranstaltung gibt es in unserer Bildergalerie.

Alle Ergebnisse gibt es hier.

Die Saison verfolgen und weitere Infos finden kann man beim Rallye-Magazin.

 
» Zurück