FF Norderbrarup gewinnt Kurzfilmwettbewerb der Sparkasse

Freude über großzügigen Zuschuss für die Kasse

15.09.2016
FF Norderbrarup gewinnt Kurzfilmwettbewerb der Sparkasse

„Herzlichen Glückwunsch - Die Freiwillige Feuerwehr Norderbrarup hat beim Video-Wettbewerb mit ihrem Konzept zur Nachwuchsgewinnung den 1. Platz belegt“ – so stand es in einem Brief, den die Nord-Ostsee-Sparkasse vergangene Woche an die Wehr schickte.
Im Frühjahr hatte die Nospa den Wettbewerb ausgeschrieben, bei dem 3-minütige Kurzfilme von Feuerwehren aus dem Einzugsbereich der Bank eingereicht werden konnten. Thema der Filme sollte die Nachwuchsgewinnung sein.
Wehrführer Jan Jensen bat ein paar kreative Kameraden sich der Sache anzunehmen, denn es war naheliegend einen Kurzfilm über die erfolgreich durchgeführte Löschkübelaktion (vgl. Berichte bei „Aktuelles“) zu drehen, bei der acht neue Kameraden gewonnen werden konnten.
An einem Juniabend verwandelte sich das Feuerwehrhaus in ein Filmset. Anschließend wurde der Film bei der Sparkasse eingereicht.
Im September folgte das Ergebnis: Platz 1 für die Feuerwehr Norderbrarup.
Am 15.9 fuhren einige Vorstandsmitglieder und Hobbyschauspieler nach Flensburg, um den mit 5.000,- € dotierten ersten Preis entgegenzunehmen.
Der Vorstandvorsitzende der Nospa Thomas Menke betonte die Bedeutung des freiwilligen Feuerwehrwesens für die Gesellschaft und sagte, dass der Sparkasse das Mitgliederproblem der Wehren am Herzen liege. Deshalb habe man beschlossen einen Wettbewerb auszuschreiben, der den „Mannschaftskassen zu Gute kommt“ und gleichermaßen andere Wehren für das Thema sensibilisiert und inspiriert. Alle Kurzfilme werden im Blog der Nospa veröffentlicht.
„ Das ist eine Menge Geld für eine kleine Wehr wie uns“, sagte Christoph Wacker, der den Preis stellvertretend für die Wehr annahm bei der Übergabe. „Es ermöglicht die eine oder andere Anschaffung, die nicht von der öffentlichen Hand getragen wird und über die Standardausrüstung hinausgeht. Angedacht ist einen Defibrillator anzuschaffen, für den wir schon seit einigen Jahren sparen. Evtl. ist auch die Beschaffung einer Wärmebildkamera möglich. Außerdem sollen alle Kameraden neue T-Shirts bekommen. Solche Beschaffungen steigern die Motivation und das wiederum steigert die Sicherheit. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken!“

 

 
» Zurück